Startseite
    Gedanken
  Über...
  Archiv
  Sprüche
  Weisheiten
  Gedichte...
  Pics
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Fahtzebuck
   *meins* (new)
   Pladdel
   soccerson's Blog
   Zietzi
   Turbine
   Anja
   StudiVZ - wer kennt wen über wen?



http://myblog.de/socgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Kartenhaus

Es liegt in seiner Natur,
dass es wackelig steht.
Es lebt mit dem Risiko,
jederzeit eine Karte verlieren zu können.
Ständig muss es sich gegen böse Hände wehren,
die einfach eine Karte rausziehen wollen.
Regelmäßig muss es seine ganze Kraft aufbringen,
um sein wackelndes Gehäuse am Stehen zu halten.
Es kostet jedes Mal aufs Neue Kraft,
das innere Gleichgewicht zu behalten.
Den Schwerpunkt der Kraft zu finden,
entscheidet über den Fortbestand des Kartenhauses.

Es wird der Tag kommen,
da ist die Kraft verbraucht.
Die ganze Stäke, die es nach außen hat,
wird schwinden.
Nach und nach wird eine Karte nach der anderen herunterfallen.
Jede wird Karten mit sich reißen,
und Karten stehen lassen.
Ihnen die Chance geben,
sich zu festigen.
Doch auch,
wenn das Haus auf den ersten Blick wieder sicher steht,
so ist es doch nur eine Frage der Zeit,
ehe wieder eine Karte wackelt und fällt ...
Und am Ende des Kartenhauses,
an dem alle Hoffnungen auf ein komplett stehendes Haus verschwunden sind,
wird auch die letzte Karte umkippen...

----
Und eventuell,
mit ganz viel Glück,
kommt eine sichere Hand,
und baut ein neues Kartenhaus...

27.11.07 22:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung